Einvernehmliche Scheidung

Für die einvernehmliche Scheidung ist Folgendes notwendig:

1. Die Ehepartner müssen seit einem Jahr getrennt leben (siehe Trennungsjahr),
2. beide Eheleute müssen mit der Scheidung einverstanden sein (siehe Einverständnis) und
3. es muss eine Vereinbarung über die Punkte Ehegattenunterhalt, Kindesunterhalt, Ehewohnung und Hausrat erzielt werden (siehe das Stichwort Scheidungsvereinbarung).

Liegen diese Voraussetzungen vor, wird unwiderlegbar vermutet, dass die Ehe gescheitert ist (§ 1566 I BGB). Das Gericht muss die Ehe scheiden. Einer weiteren Begründung bedarf es nicht.

Wichtig: Leben die Eheleute schon seit drei Jahren getrennt, bedarf es keiner Scheidungsvereinbarung. Dann muss die Ehe schon auf Antrag einer Partei geschieden werden. Die andere Partei muss der Scheidung nicht einmal zustimmen.

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen