Elterliche Sorge

Grundsätzlich hat die Trennung der Eltern noch keine Auswirkungen auf die bestehende elterliche Sorge. Im Falle einer einvernehmlichen Scheidung müssen lediglich Angaben dazu gemacht werden, dass die gemeinsame elterliche sorge weiter bestehen soll und insoweit keine Anträge gestellt werden. Zu einer gerichtlichen Entscheidung über das Sorgerecht kommt es nur dann, wenn ein Elternteil dies beantragt. Für eine einvernehmliche Ehescheidung ist also erforderlich, dass sich die Eltern über den Fortbestand und die konkrete Ausgestaltung der gemeinsamen elterlichen Sorge einig sind oder sich über die Aufteilung der elterlichen Sorge verständigen.

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen