Kindesunterhalt

Bei einer Trennung ist in der Regel eine sofortige Regelung des Kindesunterhalts notwendig. Es muss geklärt werden, wie hoch der Kindesunterhalt ist, den der Elternteil, bei dem das Kind nicht wohnt, für das Kind zu bezahlen hat. Das Kind hat grundsätzlich Anspruch auf den vollen gesetzlichen Unterhalt. Ein Unterhaltsverzicht ist unzulässig. Deshalb spielen Vereinbarungen über den Kindesunterhalt in der Praxis keine besonders große Rolle.

Die Unterhaltshöhe errechnet sich nach der Düsseldorfer Tabelle. Den gemeinsamen Kindern steht mindestens der Unterhalt zu, der sich aus der Düsseldorfer Tabelle ergibt. Ein Unterhaltsverzicht oder eine Unterhaltsreduzierung ist nicht zulässig.

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen