Krankenversicherung

Eine Familienmitversicherung kann noch bis zur Rechtskraft der Scheidung bestehen bleiben. Spätestens danach muss sich der bisher mitversicherte selbst krankenversichern. Jedoch fällt der Ehepartner, der Unterhaltsleistungen erhält,  schon vor Rechtskraft der Scheidung aus der Familienversicherung, sofern das begrenzte Realsplitting gelten dgemacht wird, d.h. sofern er zu verteuernde Einnahmen hat, die über 400,00 € mtl. liegen.

RSS abonieren Drucken Per Email empfehlen